Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Behandlungsvertrag 
Der Behandlungsvertrag kommt in dem Moment zustande, wenn es nach einem ersten Informationsgespräch zu einer Terminvereinbarung gekommen ist.
Der Kunde akzeptiert damit die hier beschriebenen AGB.
Die Klassisch-Homöopathische Tierheilbehandlung Beate-Bettina-Schuchardt wird den Kunden über die von ihr ausgeübten Therapieformen informieren und beraten. Der Kunde trifft die Entscheidung, welche Behandlungsweise er für sein Tier wählen möchte.
Kann der Kunde sich nicht entscheiden, so ist die Klassisch-Homöopathische Tierheilbehandlung Beate-Bettina Schuchardt befugt, die Therapieform anzuwenden, die dem mutmaßlichen Kundenwillen entspricht.
Die Klassisch-Homöopathische Tierheilbehandlung Beate-Bettina Schuchardt ist berechtigt, den Behandlungsvertrag abzulehnen oder abzubrechen, wenn diese in Gewissenskonflikte gerät.

§2 Honorar 
Für die erbrachten Leistungen hat die Klassisch-Homöopathische Tierheilbehandlung Beate-Bettina Schuchardt Anspruch auf Honorar (auch bei nicht rechtzeitg abgesagten Terminen, unerheblich ob Hausbesuch oder Telefonat -24 Stunden im voraus-), siehe Preisliste (Ausfallhonorar 25,- € pro nicht abgesagtem Termin).
Das Honorar ist am Behandlungstermin in bar gegen Quittung zu bezahlen. Telefonische Beratung erfolgt per Rechnungsstellung.
Nach telefonischer Beratung oder nach erfolgter Tierkommunikation wird eine Rechnung erstellt, die spätestens nach 10 Tagen nach Erhalt der Rechnung ohne Abzug auf die auf der Rechnung genannte Bankverbindung zu überweisen ist.

§3 Datenschutz 
Alle Daten und Inhalte, die während eines Beratungs- oder Behandlungsgespräch zur Sprache kommen, werden von der Klassisch-Homöopathischen Tierheilbehandlung Beate-Bettina Schuchardt vertraulich behandelt. Nur mit ausdrücklicher, vorheriger Genehmigung durch den Tierhalter darf die Klassisch-Homöopathische Tierheilbehandlung Beate-Bettina Schuchardt Daten und Inhalte an Dritte weitergeben. Der Kunde wird hiermit darauf hingewiesen, dass seine Daten in der Kundenkartei gespeichert werden. Auf Grund von gesetzlichen Vorschriften z.B. bei Verdacht auf meldepflichtige Krankheiten des Tieres kann die Klassisch-Homöopathische Tierheilbehandlung Beate-Bettina Schuchardt zur Weitergabe der Daten verpflichtet werden.

§4 Mitwirkung des Kunden 
Der Kunde ist nicht verpflichtet aktiv mitzuwirken. Die Klassisch-Homöopathische Tierheilbehandlung Beate-Bettina-Schuchardt ist aber berechtigt, die Behandlung abzubrechen, wenn der Kunde wichtige Daten vorenthält, die die Anamnese und Diagnose negativ beeinträchtigen können, ferner bei Vereitlung der Therapiemaßnahmen.

§5 Haftung der Klassisch-Homöopathischen Tierheilbehandlung Beate-Bettina Schuchardt 
Die Klassisch-Homöopathische Tierheilbehandlung Beate-Bettina Schuchardt gibt keine Heilungsversprechen ab und führt auch keine Ferndiagnosen durch. Diese sind gesetzlich verboten.
Die Klassisch-Homöopathische Tierheilbehandlung Beate-Bettina Schuchardt führt keine Impfungen, Injektionen und Operationen durch. Dieses ist ausschließlich Tierärzten erlaubt.
Ausgeschlossen von der Haftung sind Ansprüche aus versehentlich falsch gegebenen Informationen.
Die Klassisch-Homöopathische Tierheilbehandlung Beate-Bettina Schuchardt weist ausdrücklich darauf hin, dass die von ihr angewandten Therapien nicht wissenschaftlich bewiesen und nicht schulmedizinisch anerkannt sind, deswegen kann sie auch keine Haftung für eventuelle Schäden am Tier übernehmen.

§6 Salvatorische Klausel 
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB rechtsunwirksam sein oder werden, so verlieren die anderen Bestimmungen dadurch nicht ihre Rechtswirksamkeit.